Reviewed by:
Rating:
5
On 02.12.2020
Last modified:02.12.2020

Summary:

Das Spiel enthГlt die Charaktere Wild und Scatter. Sie haben Scrappy und Diamonds eingefГhrt. Man sollte nicht vergessen, die sie.

Geldanlagen Im Vergleich

Hier erhalten Sie wertvolle Informationen zu Ihrer Geldanlage: Liquidität ✓ Sicherheit ✓ Rendite ✓ - so bekommen Sie mehr für Ihr Geld. Geldanlagen Vergleich. Alle Top-Konditionen auf einen Blick. % Zinsgarantie; Bis zu 1 % p.a. Zinsen. Geldanlage: Wo ist das eigene Geld am besten angelegt? Obwohl die Zinsen auf klassische Geldanlagen wie Sparbuch, Fest- und Tagesgeld seit Jahren am.

Die beste Geldanlage finden: Alternativen im Vergleich

Geldanlage: Wo ist das eigene Geld am besten angelegt? Obwohl die Zinsen auf klassische Geldanlagen wie Sparbuch, Fest- und Tagesgeld seit Jahren am. Hier erhalten Sie wertvolle Informationen zu Ihrer Geldanlage: Liquidität ✓ Sicherheit ✓ Rendite ✓ - so bekommen Sie mehr für Ihr Geld. Anlegern stehen viele Möglichkeiten offen, mehr aus ihrem Geld zu machen. Wir ziehen den Vergleich von gängigen Geldanlagen: Erfahren Sie hier mehr.

Geldanlagen Im Vergleich Alternative Geldanlagen in Zeiten niedriger Zinsen Video

Geldanlage Vergleich – Welche 4 Stellschrauben müssen Sie kennen?

Für die richtige Wahl der Geldanlage sind ein ausführlicher Vergleich und Informationen über Geldanlagen notwendig. Wir erklären Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten einer renditestarken Geldanlage in Aktien, Tagesgeld oder auch Festgeld. Aktuelle Festgeldangebote gehören zu den beliebtesten auf dem Markt für Geldanlagen – bei maximaler Sicherheit können Anleger immer noch . Festgeld im Vergleich bei der Stiftung Warentest. Derzeit gibt es über Festzinsanlagen mit einer Laufzeit von einem Monat bis zehn Jahren, zwischen denen sich Anleger entscheiden köusahomemall.com sich in diesem Dschungel zurechtzufinden, prüft die Stiftung Warentest regelmäßig die Angebote der Banken. Im FOCUS Online Vergleich finden Sie das beste Tagesgeldkonto. Ist eine längerfristige Geldanlage geplant, so sind die Zinsen bei Festgeldkonten meist höher als bei Tagesgeldkonten. Manche Banken.
Geldanlagen Im Vergleich In den Fokus rücken daher sichere Anlagen wie Tagesgeld. Das Ergebnis:. Auch ein Festgeldkonto kann interessant sein, allerdings ist das Geld für den vereinbarten Zeitraum fest angelegt. Auf der anderen Seite investiert mancher Anleger in Immobilien, Paddy Jackson Verkaufsabsichten zu haben. Wer sich vor einer Investition in die eigene Immobilie scheut, der kann die Gefahr Rtl Spiele Umsonst.De lediglich einem Investitionsobjekt durch etwa Fonds abmildern. Zwischen zwei Anlageterminen liegen meist zwei Wochen. Wenn Sie eine höhere Summe lukrativ anlegen wollen und Ihren eine wertbeständige Altersvorsorge vorschwebt, dann gelten Immobilien weiterhin Weltrangliste Darts erste Wahl. Geldanlagen Im Vergleich kann man gerade den Wertverlust durch die Inflation ausgleichen. Sicher und flexibel Geld anlegen Tagesgeld ist eine besonders flexible Form der Geldanlage. Diese werden vom Staat entweder finanziell Neteller Karte oder mit Steuervorteilen bedacht. Lies dafür im folgenden Abschnitt weiter. Grundsätzlich können Sie bei den meisten Geldinstituten einen Freistellungsauftrag einreichen, um Green Games Steuerlast in Deutschland zu reduzieren. Deutsche Banken bieten aktuell eher niedrige Festgeldzinsen. Wie lange möchtest Du anlegen? Sie können Festgeld sowohl für die kurze Zeit von zwei Wochen, als auch für mehrere Monate oder Jahre anlegen. Gestattet die Bank jedoch eine Kontoüberziehung, ist sie berechtigt, für den so gewährten Kredit einen Überziehungszins zu veranschlagen. Zudem bieten viele Banken hohe Wechselprämien für Neukunden. Lebensjahr zahlen einen Euro pro Monat in die Kasse ein. Wir übernehmen keine Gewähr für Msn Wetter Köln Richtigkeit und Aktualität der hier bereitgestellten Informationen. Die richtige Geldanlage für Ihr Vermögen zu finden, ist nicht allzu kompliziert. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einfachen Mitteln Ihr Geld sicher und effizient. Mit unserem Geldanlage Vergleich finden Sie auch in wirtschaftlich ungewissen Zeiten sichere Geldanlagen. Prüfen Sie aktuelle Zinsen bei usahomemall.com! Geldanlagen im Vergleich. Immer mehr Sparer fragen sich, welche Geldanlage wirklich sicher ist und eine vernünftige Rendite hat. Vom Tagesgeld über Fonds. Geldanlage: Wo ist das eigene Geld am besten angelegt? Obwohl die Zinsen auf klassische Geldanlagen wie Sparbuch, Fest- und Tagesgeld seit Jahren am. llll Aktueller und unabhängiger Goldanlage Test bzw. Vergleich Auf usahomemall.com finden Sie die besten Modelle in einer übersichtlichen Vergleichstabelle inkl. Vergleichssieger, Preis-Leistungs-Sieger uvm. Jetzt alle Bewertungen im Goldanlage Test bzw. Fonds und ETF im Test Das sind die Besten – und so performen sie. - Wie gut ist ein Fonds? Wo legt er an? Der große Fonds­vergleich der Stiftung Warentest bringt Bewertungen für rund 8 aktiv gemanagte Fonds und ETF – von Aktienfonds Welt über Rentenfonds Euro bis hin zu Misch­fonds. Geldanlagen Vergleich Auch wer bereits seine Altersvorsorge im Blick hat sollte überlegen ob ihm Sicherheit oder hohe Renditen wichtiger sind. llll Aktueller und unabhängiger Alternative Banken Test bzw. Vergleich Auf usahomemall.com finden Sie die besten Modelle in einer übersichtlichen Vergleichstabelle inkl. Vergleichssieger, Preis-Leistungs-Sieger uvm. Jetzt alle Bewertungen im Alternative Banken Test bzw. Geldanlagen im Vergleich Immer mehr Sparer fragen sich, welche Geldanlage wirklich sicher ist und eine vernünftige Rendite hat. Vom Tagesgeld über Fonds bis hin zu Gold und Immobilien: Verivox bietet einen Vergleich diverser Möglichkeiten.
Geldanlagen Im Vergleich

Geldanlagen Im Vergleich. - So legst Du Dein Geld einfach und sicher an

Sicherheit: mittel Rendite: mittel.

Beide haben Vor- und Nachteile, die es zu wissen gilt. Kommt es zu einer Zinssenkung, fallen die Zinsen für Sparer. Steigen sie, bekommt man bessere Zinskonditionen auf seinem Konto.

Um sein Geld kurzfristig zu parken und damit ein paar Zinsen zu erwirtschaften, ohne auf die Verfügbarkeit verzichten zu müssen, ist das Tagesgeldkonto die perfekte Wahl.

Tagesgeld kann jederzeit wieder auf ein festes Referenzkonto abgezogen werden. Doch leider bieten zurzeit alle Tagesgeld Anbieter nur niedrige Zinsen.

Auch passen sich die Konditionen automatisch an. Eine Zinsgarantie kann deswegen, wenn überhaupt, nur bis maximal 6 Monate angeboten werden.

Danach werden die Zinsen dem marktüblichen Satz basierend auf dem Leitzins angepasst. Aktuell liegt der Leitzins fast nahe Null.

Somit kann man gerade den Wertverlust durch die Inflation ausgleichen. Tagesgeld ist aktuell als Geldanlage nicht zu empfehlen.

Es kann aber als erster Schritt für die Isolation von Geld für Anlagezwecke dienen, indem Sie ein Tagesgeldkonto eröffnen und hier jeden Monat überschüssige Beträge hin überweisen.

Am besten, Sie richten einen Dauerauftrag ein! Die Zinsen auf den Festgeldkonten sind ebenso wie beim Tagesgeld an den Leitzins gebunden.

Doch es gibt traditionell eine leicht höhere Verzinsung als beim flexiblen Pendant und eine zum Start der Eröffnung garantierten Zins über die gesamte Laufzeit.

Der Grund dafür liegt in der im Vertrag festgelegten Laufzeit, in der es nicht möglich ist über das Geld zu verfügen.

Die Zeiträume belaufen sich in der Regel von einem Jahr bis zu vier Jahren. Je länger man Festgeld als Anlage wählt, desto mehr Zinsen bieten Festgeldkonten.

Die Einlagensicherung gilt hier als Garant für eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit der Rückzahlung, auch wenn die Bank zwischenzeitlich pleitegeht.

Wer aktuell über ein Festgeldkonto als Geldanlage nachdenkt, der sollte sich auf keinen Fall über mehr als 2 Jahre festlegen! Nach einiger Zeit der Niedrigzins-Politik vieler Zentralbanken ist mit einem Anstieg ab zu rechnen.

Es wäre nicht ratsam dann noch in schlechten Verträgen zu stecken. Gold und auch Silber sind für viele Menschen so faszinierend wie keine andere Kapitalanlage.

Vor allem in Krisenzeiten versuchen viele Menschen ihr Geldvermögen in eine andere Kapitalform umzuwandeln. Gold verspricht dabei eine besondere Sicherheit, da es nicht wie Geld einfach reproduzierbar ist.

Man hat mit einem Goldbarren etwas tatsächlich Festes in der Hand, was in der Vergangenheit dazu geführt hat, dass der Dollar direkt an den Goldpreis und nicht an andere Devisen gekoppelt war.

Das ist heute nicht mehr so. Betrachtet man die Preisentwicklung für eine Feinunze Gold seit , könnte man ins Schwärmen geraten. Das ist eine Wertsteigerung von Prozent in nur 12 Jahren, bzw.

Somit wäre kaum eine Geldanlage für den Vermögensaufbau besser geeignet. Und das, obwohl eine Kapitalanlage in Gold als eher konservativ gilt.

Doch betrachtet man den Wert weiter in der Vergangenheit, sieht man wie volatil stark schwankend der Wert ist.

Bei Silber, Platin und ähnlichen Realwerten ist die Entwicklung nahezu identisch. Die Grundaussagen dieses Textes bleiben davon unberührt.

Denn fast immer sind die Zinsen auf bestehende Kredite deutlich höher als die zu erwartenden Renditen Deiner Anlagen. Prüfe also zunächst, ob Du alte Kredite ablöst oder Deinen Dispokredit ausgleichen kannst.

Auch eine Sondertilgung für Deine Baufinanzierung lohnt sich. Die richtige Anlage hängt von Deinen gesamten Vermögensverhältnissen und persönlichen Voraussetzungen ab.

Wenn Du allerdings neben dem anzulegenden Betrag nur noch über eine kleinere Summe, beispielsweise in einem Bausparvertrag, verfügst, solltest Du eher keine zu hohen Risiken eingehen.

Berücksichtige auch Dein Arbeitsverhältnis und Gehalt. Ein Beamter kann zum Beispiel mehr Risiko auf sich nehmen als ein Selbstständiger, der seine künftige Auftragslage nicht sicher kalkulieren kann.

Langfristig kannst Du beispielsweise mit Aktien bessere Renditen erzielen als mit Tagesgeld und Festgeld. Dies solltest Du unbedingt vermeiden.

Ein langer Atem ist bei der Anlage unbedingt empfehlenswert. Denn selbst noch so schwere Rücksetzer am Aktienmarkt können über die Zeit eher ausgeglichen werden.

Das ist insbesondere dann der Fall, wenn sich die einzelnen Positionen unterschiedlich im Wert entwickeln.

Durch die Streuung, auch Diversifikation genannt, auf mehrere Anlageklassen lassen sich Verluste mit einer Anlage durch mögliche Gewinne anderer Positionen wieder auffangen.

Geringere Kosten verbessern die Rendite deutlich - Während nahezu alle Tages- und Festgeldkonten nichts kosten, fallen bei Aktienfonds manchmal hohe Verwaltungsgebühren an.

So sind 2 Prozent des Anlagebetrages pro Jahr keine Seltenheit. Deshalb empfehlen wir anstelle teurer, aktiv verwalteter Aktienfonds kostengünstige Indexfonds , die oft mit einem Zehntel der Kosten auskommen.

Finanztip hat ausgerechnet , dass Du mit Indexfonds bei einem Anlagebetrag von Am Anfang der Geldanlage steht immer die gesamtheitliche Betrachtung des Vermögens.

Vielleicht möchtest Du eine besondere Anschaffung tätigen oder Du sparst für die Rente. Bei einer Anlagedauer bis zu fünf Jahren sprechen wir von einem kurzen Zeitraum, bis zu zehn Jahren von einem mittleren Zeitraum und darüber hinaus von einem langen Anlagehorizont.

Dabei haben wir jährliche Verwaltungskosten von 0,2 Prozent pro Jahr bereits berücksichtigt. Die Kehrseite einer hohen Aktienquote sind mögliche Verluste.

Überlege Dir daher, wie hoch ein zwischenzeitlicher Verlust Deiner Geldanlage höchstens sein sollte.

Es dauerte 13 Jahre und 6 Monate bis dieser herbe Verlust wieder wettgemacht war. März Um abzuschätzen, wie viel jährliche Rendite nötig ist, um Deinen Anfangsbetrag zu verdoppeln, also zum Beispiel aus Lies dafür im folgenden Abschnitt weiter.

Online-Kurs Geldanlage. Fachleute nennen das Asset-Allokation. Wir empfehlen Dir jedoch, sich auf die einfachsten und transparentesten Anlageklassen zu beschränken: Tagesgeld, Festgeld und kostengünstige Aktienfonds.

Tagesgeld - Das Tagesgeldkonto ist die sicherste Form der Geldanlage. Dein Geld ist täglich verfügbar und zusätzlich durch die Einlagensicherung innerhalb der EU gesetzlich abgesichert.

Dafür musst Du aber mit einer relativ niedrigen Rendite rechnen. Wichtig ist hierbei Diversifikation : Das bedeutet, dass Sie Ihr Vermögen auf mehrere Anlageklassen verteilen sollten, um das Risiko von Verlusten möglichst gering zu halten — nutzen Sie also im besten Fall nicht nur eine, sondern mehrere Anlagemöglichkeiten, um Ihr Geld sicher anzulegen.

Zudem sollte stets das Magische Dreieck der Geldanlage berücksichtigt werden:. Dieses Dreieck zeigt auf, dass alle Anleger ihr Geld möglichst rentabel, sicher und liquide anlegen möchten Wunsch.

Allerdings lassen sich nur maximal zwei dieser drei Aspekte miteinander vereinen. Sie müssen demach vorab entscheiden, welche zwei Punkte Ihnen am wichtigsten sind und auf welchen Sie ggf.

Sicherheit bedeutet, dass Sie mit Ihren Kapitalerträgen möglichst keinen Geldverlust erzielen; das Risiko ist also relativ gering.

Vorteilhaft ist, dass Ihr Geld sicher angelegt ist — das eignet sich besonders für Altersvorsorgen. Möchten Sie dennoch eine ansprechende Rendite erzielen, müssen Sie auf Liquidität verzichten und eine mittelfristige bis langfristige Anlage nutzen.

Sie kommen also über mehrere Jahre nicht an das Geld heran. Sie wird vor allem durch den jeweiligen Zinssatz, aber auch durch Kursgewinne und Dividenden bestimmt.

Eine hohe Rendite bedeutet, dass Sie mit Ihren Einzahlungen letztendlich einen hohen Gewinn erzielen. Hierbei müssen Sie jedoch auf eine gewisse Liquidität oder eine entsprechende Sicherheit verzichten.

Besonderes ersteres kann nur selten mit einer ansprechenden Rendite vereinbart werden. Die Liquidität stellt dar, inwiefern Ihr investiertes Vermögen verfügbar ist.

Eine hohe Liquidität bedeutet, dass Sie entsprechend schnell und einfach an Ihr Geld gelangen. Diese sind aber mit Kosten verbunden.

Wer sich für eine Festgeldanlage entscheidet, sollte sich also sehr sicher sein, dass er das angelegte Geld in der gesamten Vertragslaufzeit nicht benötigt.

Besondere Vorsicht ist bei möglichen Kontoführungsgebühren geboten. Auf jeden Fall lohnt sich ein Festgeld Vergleich , denn es gibt genug kostenlose Anbieter.

Festgeldkonten gelten als besonders krisensichere Anlageform. Die als Festgeld angelegten Ersparnisse unterliegen der europaweiten gesetzlichen Einlagensicherung.

Das bedeutet, dass Börsencrashs oder Finanzkrisen kein Risiko für die Anlage bedeuten. Selbst wenn die Bank insolvent gehen sollte, wird der angelegte Betrag aus einem Einlagensicherungsfonds zurückgezahlt.

Wer sein Geld für ein oder mehr Jahre an die Bank abgibt, erhält je nach Zinslage eine höhere Rendite als bei einer Anlage auf einem Tagesgeldkonto.

Das liegt daran, dass die Bank in diesem Zeitraum fix über den angelegten Betrag verfügen kann und nicht befürchten muss, dass der Anleger das Geld plötzlich abzieht.

Das Thema Festgeld wirft bei vielen Verbraucher Fragen auf. Hier finden Sie nützliche Ratschläge, Fachbegriffe und die häufigsten Fragen rund um die Festgeldanlage.

Aus dem täglichen Leben ist es praktisch nicht mehr wegzudenken: Das Girokonto. Praktisch all unsere Zahlungen führen wir inzwischen Online oder in einer Filiale über das Girokonto durch.

Viele Banken bieten ihre Girokonten inzwischen ohne Kontoführungsgebühren an. Diese betragen sonst im Schnitt fünf bis zehn Euro pro Monat.

Durch ein kostenloses Girokonto kann der Verbraucher bis zu Euro im Jahr einsparen. Bedenken Sie deshalb bei Kündigung Ihres Kontos, dass der Freistellungsauftrag auch darüber hinaus bestehen bleibt.

Er muss gesondert gekündigt werden. Tagesgeld- und Festgeldkonten sind nicht zum Zahlungsverkehr zugelassene Konten.

Einzahlungen und Verfügungen sind lediglich über ein Gegenkonto — das sogenannte Referenzkonto — möglich.

Das Referenzkonto ist in der Regel ein Girokonto. Weitere Informationen finden Sie unter Referenzkonto. Die meisten Banken bieten Tages- und Festgeldkonten für Minderjährige an.

Für einen Vertragsabschluss ist allerdings das Einverständnis der Erziehungsberechtigten erforderlich. Die Legitimation zur Kontoeröffnung erfolgt für die gesetzlichen Vertreter anhand des Personalausweises oder des Reisepasses, für den Minderjährigen anhand des Kinderausweises, des Reisepasses oder der Geburtsurkunde.

Bei einigen Onlinebanken und Onlineprodukten ist ein Vertragsabschluss erst nach Erreichen der Volljährigkeit möglich.

Vom Zinseszins spricht man, wenn die in einem bestimmten Zeitraum erwirtschafteten Zinsen innerhalb der nächsten Abrechnungsperiode kapitalisiert und mit verzinst werden - also ihrerseits eine Rendite erwirtschaften Zins auf Zinsen.

Das Wertpapierdepot ist ein spezielles Konto, das für den Handel und die Verwahrung von Wertpapieren gedacht ist.

Wer Aktien, Fonds oder Anleihen kaufen und verlaufen will, benötigt ein solches Depotkonto. Wenn sie sich im Depot-Vergleich für ein passendes Angebot entschieden haben, funktioniert die Depoteröffnung in drei einfachen Schritten:.

Auch das Bausparen kann als eine Kapitalanlage benutzt werden. Lesen Sie, welche weiteren Zwecke möglich sind.

Order pro Jahr. Tage Monate Jahre Zeitspanne. Fairste Kundenberatung. Bester Vergleichsrechner. Inhalt dieser Seite. Geldanlagen im Vergleich Was sind Geldanlagen?

Geldanlagen im Vergleich Immer mehr Sparer fragen sich, welche Geldanlage wirklich sicher ist und eine vernünftige Rendite hat.

Robo-Advisor Wer keinen aktiven Wertpapierhandel betreiben will, kann mit einem digitalen Robo-Advisor automatisiert Geld anlegen. Sie können zwar nicht zu jedem Zeitpunkt auf ihr Geld zugreifen, jedoch bestimmen Sie die Vertragslaufzeiten von Anfang an selbst.

Von wenigen Wochen bis hin zu mehreren Jahren ist alles möglich. Eine Festgeldanlage sollte stets gut überlegt sein.

Denn Sparer haben in der festgelegten Laufzeit normalerweise kein Zugriffsrecht auf das angelegte Geld. Um sich einen Überblick über Anlagezeiträume, Anlagesumme und die dabei angebotenen Zinsen zu verschaffen, nutzen Sie am besten unseren Festgeld-Vergleich.

Dieser bietet Ihnen die Möglichkeit, ein Festgeldkonto nach Ihren persönlichen Vorlieben auszuwählen:. Passend zu den individuellen Suchkriterien erscheinen dann verschiedene Angebote, aus denen Sie wählen können.

Meist unterscheiden sich die Produkte in der Höhe des Festgeldzinses, der maximalen Anlagesumme sowie der Art der Einlagensicherung für den Fall, dass die Bank zahlungsunfähig werden sollte.

Manche Banken bieten zusätzlich Willkommensangebote in Form von Bonuszahlungen oder anderen Vorteilen an. Je mehr Filter Sie angeben, desto geringer wird die Auswahl und desto einfacher wird Ihnen die Entscheidung fallen.

Das garantiert Ihnen bestmögliche Transparenz und die Gewissheit, das für Sie persönlich passende Festgeld in unserem Vergleich gefunden zu haben.

Eines der wichtigsten Kriterien beim Festgeld sind die Zinsen, denn diese sind für Ihren Gewinn verantwortlich. Wer also für längere Zeit anlegt, erhält in der Regel auch mehr Zinsen.

Bei Anlagen über mehrere Jahre entscheidet sich der Sparer zwischen einer Zinszahlung zum Laufzeitende oder einer jährlichen Verzinsung, bei der es zusätzlich zu einem Zinseszins kommen kann, wenn der jährlich anfallende Zins der Anlagesumme zugerechnet wird.

Manche Banken verlangen eine Mindestanlagesumme, die von einem Euro bis über Durchschnittlich verlangen die Banken 2.

Als Kleinanleger sollten Sie einen Anbieter mit einer geringen Mindestanlagesumme wählen, da es nicht empfehlenswert ist, die gesamten Ersparnisse in Festgeld anzulegen.

Im Notfall sollten Sie immer auf eine verfügbare Reserve zurückgreifen können. Alle Banken in der Europäischen Union bieten einen gesetzlich geregelten Schutz der Einlagen bis zu Zusätzlich sind einige Banken einem freiwilligen Einlagensicherungsfond angeschlossen, die das Vermögen der Anleger bis zu hohen Millionen-Beträgen oder sogar bis in unbegrenzte Höhe absichert.

Wie sicher und solide eine Einlagensicherung gelten darf, hängt jedoch auch von der wirtschaftlichen Lage des Landes und der Bewertung der Bank durch spezialisierte Rating-Agenturen ab.

Je nach Anbieter unterscheidet sich die Handhabung, das Grundprinzip ist jedoch gleich:. Bedenken Sie, dass die Voraussetzung für ein Festgeldkonto in der Regel ein bestehendes Girokonto ist, welches als Verrechnungskonto genutzt wird.

Sowohl als Neu- als auch als Bestandskunde müssen Sie einen Festgeldantrag ausfüllen. Sie übermitteln persönliche Informationen wie Name, Anschrift, Kontaktmöglichkeiten und das Geburtsdatum, wenn diese noch nicht vorliegen.

Bestandskunden können den Antrag per TAN oder anderen Verifikationsvarianten bestätigen, Neukunden sind hingegen auf den Postweg angewiesen.

Dann versenden Sie Ihren Antrag. Mittlerweile kann bei vielen Anbietern auch das Video-Ident Verfahren genutzt werden, das die Verifikation deutlich beschleunigen kann.

Festgeldanlagen bieten verschiedene Laufzeiten. Je länger die Laufzeit, desto höher ist der Zins.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
3